Der Entwicklungsprozess im Übergang vom Paar zur Elternschaft. Eine Herausforderung für die Paarbeziehung pdf

 Der Entwicklungsprozess im Übergang vom Paar zur Elternschaft. Eine Herausforderung für die Paarbeziehung pdf

Der Entwicklungsprozess im Übergang vom Paar zur Elternschaft. Eine Herausforderung für die Paarbeziehung

  • Nummer: 832989346923689
  • Autor:
  • Sprache: Deutsche
  • Auswertung: 4.3/5 (Votes: 2436)
  • Taschenbuch: 131 seiten
  • Verfügbarkeit: En stock
  • Formate herunterladen: PDF, EPUB, KINDLE, FB2, AUDIBLE, MOBI und andere.

Produktbeschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Katholische Stiftungsfachhochschule München, 56 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Entwicklungsprozess im Übergang vom Paar zur Elternschaft - eine Herausforderung
für die Paarbeziehung. Bereits der Titel lässt erkennen, dass die Geburt des ersten
Kindes eine besondere Bewährungsprobe für die Partnerschaft darstellt. Weniger gemeinsame
Zeit, starke körperliche Überlastung, neue Rollenanforderungen sowie Einschränkungen
in der Sexualität führen zu Spannungen, Enttäuschungen und vermehrten
Konflikten.
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich eingehend mit der Fragestellung, welche
Veränderungen im Übergangsprozess auftreten und in wie weit dadurch Beziehungsschwierigkeiten
entstehen. Die Arbeit basiert auf dem Gedanken, dass neue Aufgaben
und Anforderungen Entwicklungsprozesse in Gang setzen. Menschliche Entwicklungsprozesse
fördern eine individuelle und partnerschaftliche Weiterentwicklung. Sie beinhalten
aber auch die Gefahr einer Überforderung durch die immense Anzahl neuer Entwicklungsreize.
Dies kann eine deutliche Verschlechterung der Beziehungsqualität zur
Folge haben. Soll der Prozess im Übergang vom Paar zur Elternschaft einen konstruktiven
Verlauf nehmen, so benötigt sowohl das Individuum als auch das Paar ein ausreichend
vorhandenes Bewältigungspotential wie z.B. einen konstruktiven Kommunikationsstil
und ein stabiles Selbstbewusstsein. An dieser Stelle zeigt sich sozialpädagogischer
Unterstützungsbedarf. Die Fragestellung mündet deshalb in dem Ziel ein sozialpädagogisches
Handlungskonzept zur Unterstützung von werdenden Eltern im Übergang
vom Paar zur Elternschaft zu erarbeiten.
Die gesamte Schrift gliedert sich in drei Teile:
Zunächst werden in Teil I grundlegende Zusammenhänge bezüglich der Fragestellung
geklärt. Gemeint sind die Paarbeziehung ohne Kind, Elternschaft und Elternbeziehung,
zwei Familientheorien und der gesellschaftliche Kontext.
Teil II befasst sich ausführlich mit dem Entwicklungsprozess im Übergang vom Paar
zur Elternschaft. Anhand theoretischer Modelle und aktueller Forschungsergebnisse
werden Veränderungen und Schwierigkeiten herausgearbeitet und im Anschluss daran
Voraussetzungen für eine konstruktive Bewältigung beschrieben. Mögliche Unterstützungsmaßnahmen
beenden den zweiten Teil.
Die Darstellung des Konzeptentwurfs erfolgt in Teil III. Hier steht das Ziel im Mittelpunkt,
Paare auf die Geburt des ersten Kindes mit den dazugehörigen Entwicklungsaufgaben vorzubereiten. Dieser sehr praktische Teil beschreibt alle für ein professionelles
Konzept relevanten Inhalte wie z.B. [...]

Verwandte Bücher